Umbau Labore

ETH CNB, Zürich

Für das Departement Maschinenbau und Verfahrenstechnik sind im Gebäude ETH CNB/ CAB Verfahrenshalle im Erdgeschoss ein neuer Laborausbau für eine neue Professur zu planen.  

Das zweistöckige Gebäude verfügt über einen Galerieeinbau welcher das Erd- mit dem Obergeschoss verbindet. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz; im Schutzumfang explizit erwähnt sind unter anderem die Tragstruktur des Galerieeinbaus sowie Gebäudehülle und das historische Treppenhaus.

Der neue Laborausbau ist in einer möglichst flexiblen Raumaufteilung zu planen sowie berücksichtig die ursprüngliche architektonische Ausdrucksweise der Halle. Die neuen Laborwände sind teilhoch und schliessen mit einem umlaufenden Oberlichtband an die bestehende Gebäudestruktur.

Projektumfang

Umbau Labore in denkmalgeschützte Gebäude

Leistungen

Gesamtleitung

Phase 3: Projektierung und Baubewilligung 

AuftraggeberIn

ETH Immobilien

2019-2020

Grundriss Website.png
3d_ETH CNB Verfahrenshalle - Labor_WEBSI
Ans_03031-019%20copy_edited.jpg

Historisches Foto von 1954: Verfahrenshalle

Bauingenieur

HKP Bauingenieure AG, Zürich

Laborplaner

Aicher, De Martin, Zweig AG, Luzern

Sanitärplaner

Bösch Sanitäringenieure AG, Dietikon

Elektroplaner

Inelplan AG, Rapperswil

HLKK-Planer

Meierhans + Partner AG, Schwerzenbach

Brandschutzplaner

Wölfl Brand- und Rauchschutz, Sissach